Ehre wem Ehre gebührt

Auch dieses Jahr begannen wir als Posaunenchor unsere Vorweihnachtszeit mit der Begleitung des Gottesdienstes am 1. Advent. Wie schon seit mehreren Jahren finden an diesem Tag die Ehrungen unserer Bläserinnen und Bläser statt.
Unser Chorleiter, Wolfgang Werthner, durfte dieses Jahr Thomas Werthner für 10 Jahre stellvertrentende Chorleitung, Werner Wild für 30 Jahre stellvertretenden Chorobmann und Wolfgang Rempt für 50 Jahre Bläserdienst ehren. Wir möchten uns nochmals bei den geehrten Bläsern für ihren Einsatz und Treue im Chor bedanken. und da ein Ehrenamt ohne Rückhalt der Familien nicht möglich ist, bekamen die „besseren Hälften“ unserer Geehrten als Dankeschön einen Blumenstrauß von ihren Männern überreicht.


Auch ein neues Chormitglied dürfen wir herzlich in unseren Reihen begrüßen. Wir wünschen unserer, jetzt ehemaligen Jungbläserin, Manuela Tessling weiterhin viel Spaß an der Musik und viel Freude bei uns und mit uns im Chor.
Zu diesen besonderen Anlässen spielt der Chor in gewohnter Weise ein Vortragsstück. „Ich lobe meinen Gott“ hat sich unser Jubilar Wolfgang Rempt bereits beim Einüben auf der letzten Posaunenchor-Rüstzeit wegen seinem wunderschönen Vorspiel gewünscht. Im Anschluss an den Gottesdienst konnten wir noch bei einem kleinen Stehempfang mit Getränken und Gebäck interessante Gespräche führen.

Tanja Kliegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.