Gemeinsam Advent feiern

Ich war wie lange nicht mehr gespannt auf das diesjährige Kindermusical, das beim Adventsnachmittag uraufgeführt wurde. „Der Weihnachtsterminator“!! Das hat mich irgendwie an „Star Wars“ oder andere neuen Science-Fiction erinnert. Aber ich war sehr überrascht. Eine tiefgehende Geschichte über den Sinn des Weihnachtsfestes wurde von den Kindern in Verantwortung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Viktor Ambrusits, Ilka Kolb und Ulrike Feierabend dargeboten.


Eine Maschine macht sich auf den Weg in die Zukunft zurück um den Menschen das Weihnachtsfest auszureden. Verzweifelt versucht der Roboter das Weihnachtsgeschehen zu verhindern und die Geburt von Jesus auszulöschen. Es gelingt nicht. Im Gegenteil. Durch die Angriffe wird den Menschen neu deutlich, warum sie Weihnachten feiern. Vielleicht ist as auch ein Hinweis für unsere Zeit.


Da nur noch die Hälfte aller Deutschen wissen, warum Weihnachten gefeiert wird, besinnen sich wieder mehr Menschen auf das, was dahinter steckt. Denn einzig und allein deshalb feiern wir dieses besondere Fest: Gott kommt in Jesus auf die Erde. Er wird Mensch, damit wir seinen Frieden und seine Barmherzigkeit erfahren. Die Bastelfrauen haben zum letzten Mal ihren Stand gehabt und Restwaren verkauft.


Gedankt wir herzlich dem Posaunenchor für die musikalische Begleitung und dem Seniorenkreis für das Singen von zwei Liedern. Gefreut haben sich die Zuhörer auf den Auftritt der Jungbläsergruppe. Das lässt hoffen, dass sich diese jungen Leute im Jubiläumsjahr in den Chor integrieren lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.