Quelle lebendigen Wassers

Die Jahreslosung aus Offenb. 21,6 stand im Mittelpunkt des ALBA-Familiengottesdienstes im Januar 2018: „Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst“. Im lustigen, aber sehr tiefgehenden Anspiel wurden einige „Wässerchen“ vorgeführt, die Heilung und Heil versprechen. Schließlich schmeckte aber das einfache Quellwasser am Besten.

Das war die Überleitung für die Predigt. Daniel Prütting gab dabei auch Ausführungen über die Situation von Wüste und Wasser auf der Erde. „Durst“ ist eine Umschreibung für die menschliche Sehnsucht nach Glück und Erfolg. Es bieten sich viele Durstlöscher an. Gott verspricht, dass ein Leben mit ihm unseren Lebensdurst löschen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.