Schönes Wochenende in Grafenbuch

Das erleben wir als Mitarbeiter auch nicht immer. Bei der Frage, was an der Päparandenfreizeit besonders gelungen war und gefallen hatte, kam die Antwort: Das Singen. Also haben wir auch sehr viel gesungen. Inhaltlich haben wir uns beschäftigt mit der Frage: Was macht eine Gemeinde aus? Welche Kirchen gefallen uns gut? In welcher Kirche fühlen wir uns wohl und warum?


Daneben gab es natürlich viel freie Zeit zum Miteinander reden, Fußball und Tischtennis spielen, für ein Geländespiel und zum Vorbereiten und Durchführen des Gottesdienstes am Sonntag früh. Wir hoffen, dass diese Freude am Singen bei den Jugendlichen bleiben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.