Vertrauen können

Das Thema „Vertrauen“ spielte eine Rolle beim letzten ALBA-Familiengottesdienst. Wo kann man das sehr gut darstellen? Natürlich mit einem „heiteren“ Eheratespiel so wie ich das auch schon oft bei Trauungen erlebt habe. Ein Ehepaar setzt sich mit dem Rückengegenüber und bekommt Fragen gestellt. Welche Übereinstimmungen gibt es? Wo liegen die beiden auseinander? Die beiden Ehepaare beim ALBA hatten aber fast durchwegs Übereinstimmungen.

Glauben meint im griechischen Urtext fast immer „Vertrauen“. Es geht also nicht darum, „nicht genau zu wissen, zu erahnen“, wenn es um den Glauben an Gott geht. Es geht darum, dass wir eine Beziehung zu Gott haben und ihm vertrauen können, dass er unser Leben führt.

Am Ende wurden kleine Fallschirmspringer gebastelt. Die Kinder versuchten diese auch gleich von der Kirchentreppe „hinunterschweben“ zu lassen. Denn wer braucht mehr Vertrauen in sein Tun als ein Fallschirmspringer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.