Zu Dir

Urteile, Meinungen über andere Menschen und deren Handlungen sind mehr oder weniger schnell getroffen. Die Rollen „‚Gut“ und ‚“Böse“ werden regelmäßig verteilt und wechseln spontan, wenn sich Blickwinkel verändern.

So auch im Gleichnis vom Pharisäer und Zöllner (Lk 18, 9 – 14). Spannend dem nachzugehen und zu hinterfragen: Wie fühlt sich der zum „Bösen“ erklärt wurde? Aber vor allem: Wie  sieht es in dem aus, der sich auf der Seite der „Guten“ sieht? Damit begann Barbara Wieder den Impuls am ersten Vitamin C-Teeniegottesdienst nach der langen Sommerpause. Natürlich kam auch wieder die Musik nicht zu kurz. Zusammen mit zwei witzigen Warm-Up-Spielen machte sie den Gottesdienst für die Jugendlichen zu einer wertvollen gemeinsamen Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.