In Lauf und um Lauf und um Lauf herum

Auch in diesem Jahr nahmen wir mit insgesamt 80 Sportlerinnen und Sportler am Landkreislauf teil. Insgesamt waren in unserer Mannschaft 24 dabei, die 12 Jahre und jünger waren. Beim Lauftreff für Kinder, der gemeinsam mit der Grundschule Hersbruck angeboten wurde, war es einmal regnerisch, ein andermal über 35 Grad heiß und im Mai beim ersten Treffen hatte es 10 Grad. Dennoch haben sich über 20 Kinder daran beteiligt und etliche waren dann beim Laufevent dabei.

An der Veranstaltung selbst war es ziemlich warm, aber doch auszuhalten. Wir haben uns über die verschiedenen Pokale gefreut, auch wenn das „Dabeisein ist alles“ unser Motto war. Pfarrer Gerhard Metzger konnte den Ehrenpokal von Landrat Armin Kroder für die stärkste Gruppe entgegennehmen.

Die Mannschaft Nordic-Walking 1 (gemischte Mannschaft) gewann zum vierten Mal hintereinander den Siegerpokal.

Es gab für uns drei Streckensiege. Alle wurden von Teilnehmern der Mannschaft Nordic-Walking 1 gewonnen. Lukas kalb, Daniel Reif und Ortwin Kalb.

Lukas Kalb nach dem Überreichen des Siegerpokals
Daniel Reif nach dem Überreichen des Siegerpokals.
Ortwin Kalb gewann zum ersten Mal eine Etappe bei Nordic-Walkern

Levin Pauli war mit 5 Jahren der jüngste Teilnehmer und erhielt dafür einen Ehrenpreis. Er war bei der Siegerehrung wegen einer Familienfeier nicht dabei, aber die Hersbrucker Zeitung hat im Vorfeld ausführlich von ihm und seiner Motivation berichtet.

Die Laufmannschaft Evang. Kirchengemeinde 3 konnte die kleine Schnecke entgegennehmen und darf mit Landrat Armin Kroder zum Essen gehen. Stellvertretend für die gesamte Mannschaft nahm Philip Sitindaon die Schnecke entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.