Vom Korn zum Mehl

Trotz der Coronakrise mit den erforderlichen Abständen wurde auch in diesem Jahr ein Familiengottesdienst am Erntedankfest gefeiert. Einige haben sogar trotz Nasen-Mund-Schutz mitgesungen.

Hans-Christian Weiß zeigte anschaulich auf, wie aus dem Korn Mehl wird und schließlich Brot gebacken wird. Dabei hatte er einige verschiedene Getreideähren dabei. Jeder Teilnehmer hatte auch die Möglichkeit, auf ein Weizenkorn fest zu beißen und zu merken, wie sich ein Korn bei der Ernte anfühlt. Natürlich durfte am Ende nicht fehlen, dass jeder auch ein Stück Brot essen konnte. Am 2. Advent soll der nächste Familiengottesdienst stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.