Wechsel bei der Friedhofsverwaltung

Zum 1.1.1997 hatte Frau Waltraud Harrer von ihrem Vater die Arbeit als Friedhofsverwalterin übernommen. Ihr Vater hatte diesen ehrenamtlichen Dienst noch per Hand geleistet. Bei der Übernahme wurden alle Daten in ein Computerprogramm eingegeben. Nach dieser herausfordernden Einarbeitungsphase hat Frau Harrer im alltäglichen Betrieb fast wöchentlich die Grabführung gepflegt. Dazu gehören u.a. das Festlegen von freien Grabstellen, die anschreiben der Grabbesitzer bei einem Todesfall oder bei der Frage nach der Verlängerung eines Grabes. Auch die Ordnung und genaue Führung des Grabbriefes fiel in Ihre Tätigkeit. Mit den Urnennischen verwalten wir ca. 500 Grabstellen. Damit gehören wir zu den größten kirchlichen Friedhöfen im gesamten Dekanat Hersbruck. Wir danken Frau Waltraud Harrer für ihren treuen und zuverlässigen Dienst und haben dies auch im Gottesdienst am 20.09.2015 zum Ausdruck gebracht. Wir wünschen Ihr Gottes Segen auf dem weiteren Lebensweg.

Friedhofsverwaltung-2015-5

Ihr Nachfolgerin in diesem Amt ist Frau Doreen Uschalt. Sie musste gleich am Anfang alle Daten in eine neues Computerprogramm einarbeiten. Bei der Umstellung kann es vermehrt zu Rückfragen kommen. Bitte wenden Sie sich als Betroffene direkt an Frau Uschalt oder auch an das Pfarramt. Wir wünschen Ihr viel Freude und Kraft sowie wenigst möglich Ärger bei diesem ehrenamtlichen Dienst in unserer Kirchengemeinde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.