Die Weihnachtsbotschaft gilt allen

Das war eine gute Idee. Spontan entschloss sich der Posaunenchor, ein paar Weihnachtslieder im Haus im Laubenweg zu spielen, in dem seit Sommer 2015 Asylsuchende untergebracht sind. Während des Spielens kamen etliche Bewohner heraus und hörten zu. Pfr. Metzger sprach ein paar besinnliche Worte und wies auf Jesus als den Heiland der Welt hin. Viele Bewohner der beiden Hochhäuser in der Ringstraße nutzten diese Gelegenheit um auf den Balkonen den weihnachtlichen Weisen zu lauschen.

Asylsuchende-Weihnachten-2015-2 Asylsuchende-Weihnachten-2015-3 Nach den Liedern wurden auch noch Süßigkeiten verteilt. Zweimal in der Woche werden Deutschkurse im Gemeindehaus der Kirchengemeinde abgehalten. Außerdem bedanken wir uns für etliche Rucksäcke, die nach einem Aufruf gespendet wurden und über die neue Organisation „Hand in Hand“ unter Leitung von Dorothea Müller Phillips Sohn verteilt wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.