Besuch im Karpfenland

Der Herbstausflug des Seniorenkreises ging am 10.10.2019 nach Verstenbergsgreuth und nach Neustadt/Aisch. 40 Personen nahmen daran teil. Mit dem Kanon „Vom Aufgang der Sonne“ wollte man den einsetzenden Regen vertreiben. Nach Begrüßung und Lesen der Tageslosung und eines Reisesegens konnte die Fahrt beginnen. In Vestenbergsgreuth angekommen, hatte es tatsächlich zu regenen aufgehört. Bei einer Führung im Kräutergarten der Fa. Bauer konnte man viel über die Wirkung dieser Heilpflanze erfahren. Anschließend ging es in den Teeladen zum Einkaufen bzw. zur Teeverkostung. Danach ging es in den Brauereigasthof Prechtel in Uelfeld zum Mittagessen. Hier wurde uns ein schmackhaftes Essen serviert. Die „Renner“ waren natürlich die „Karpfengerichte“. Schließlich befanden wir uns ja im „Karpfenland“. Am Nachmittag stand der Besuch des „Aischgründer-Karpfenmuseums“ an. Das Museum ist im „Alten Schloß“ untergebracht und wird von ehrenamtlichen Mitarbeitern betreut. Viel Wissenswertes und Interessantes über die Kaprfenzucht wurde uns hier vermittelt. Wir erfuhren auch, dass über 700 bewirtschaftete Karpfenweiher zu diesem Gebiet gehören. Anschließend ging es zum Kaffeetrinken ins Museum. Bei wunderbarem Gebäck und einer guten Tasse Kaffee wurden wir hier verwöhnt. Auf dem Weg zum Bus bekamen wir noch einige Tropfen Regen ab. Das Wetter war tagsüber recht freundlich und passend zum Ausflug. Ein Dank ging wie imemkr an Fahrer „Hans“ von der Fa. Tölk, der uns in gewohnter Weise sicher und unfallfrei nach Hause brachte. Zum Abschluss unseres Ausfluges erklang noch das Lied „Abend wird es wieder“.

Wohlbehalten kamen wir zu Hause an. Ein schöner und erlebnisreicher Tag war zu Ende. Neben den treuen Mitfahrern, hatten wir diesmal Gäste aus Eschenbach, Hersbruck, Engelthal und Lauf dabei. Ursula Wolfermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.