Senioren auf den Spuren des Heiligen Kilian

Der Sommerausflug des Seniorenkreises fand am 18.6.2015 statt. 39 Personen nahmen daran teil. Das Wetter zeigte am Morgen kein freundliches Gesicht, denn es regnete. Nach Begrüßung, Lesung der Tageslosung und eines Reisesegens begann die Fahrt. Da zwei Jubilare im Bus saßen, wurde der Kanon „Viel Glück und viel Segen“ gesungen. unser Busfahrer Hans hatte am 12. Juni seinen 60 Geburtstag gefeiert und die Verfasserin dieses Berichtes hatte an diesem Tag ihre 60 Fahrt organisiert. In Würzburg angekommen, bestiegen wir die kleine Bahn „City-Tour“, die uns zu einer Stadtrundfahrt einlud. Hier erfuhren wir allerhand über die Geschichte Würzburgs, ebenso auch Witziges, Wissenswertes, Altertümliches und Aktuelles. Leider fand diese Fahrt bei Regen statt, so dass die Sicht durch die Scheiben der Bahn etwas beeinträchtig war. Der guten Stimmung tat das aber keinen Abbruch. Das Mittagessen fand in Würzburger Hofbräukeller statt.

Würzburg

Um 14 Uhr bestiegen wir das Schiff nach Veitshöchheim. Das Wetter war inzwischen besser geworden und am Zielort schien bereits die Sonne. Die Kaffeepause wurde im Restaurant Kaskade eingelegt. Frisch gestärkt traten wir danach die Heimreise an. Sie ging über die Autobahn Würzburg-Nürnberg. Fahrer Hans von der Fa. Tölk wurde zum Abschluss dieses Ausfluges für seine sichere und gute Fahrweise gedankt. „Kein schöner Land in dieser Zeit“ erklang noch zum Schluss dieses schönen und ereignisreichen Tages.                                                                                                                    Ursula Wolfermann

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.